Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Versandkosten oben rechts CH AT
Geprüfte Sicherheit neu
Start > News-Portal

Creatin Report - Teil 4

Themen: Creatin Kreatin Muskelaufbau

Angebotsformen von Creatin

Creatin bekommt man heute in verschiedenen Angebotsformen wie z.B. in Kapseln, Pulver, Liquid oder als Kombinationspräparat. Body Attack Creatine selbst ist ein feinkörniges, weißes, geruch- und geschmackloses Pulver, welches heute vorwiegend aus nicht-tierischen Rohstoffen synthetisch gewonnen wird. Deshalb ist es für Vegetarier und Muslime ideal geeignet.

Body Attack Creatine-Kapseln lassen sich besser dosieren als das Creatinpulver, obwohl in den Kapseln weniger Creatin enthalten ist. Für höhere Dosierungen sind somit mehrere Kapseln auf einmal notwendig, um eine Aufladephase von mehr als 20 g Creatin pro Tag durchzuführen. Daher eignen sich Kapseln hervorragend für geringere Dosierungen von 1-3 g Creatin und das Pulver eher für größere Dosierungsmengen.

Flüssiges Creatin ist als Ergänzung weniger geeignet, da es nach kurzer Zeit zum Abbauprodukt Creatinin zerfällt. Damit ist das zugeführte Creatin als Getränk oder Konzentrat im Körper und in den Muskeln wirkungslos. Eine genaue Dosierungsmenge ist beim flüssigen Creatin schwer möglich, da sich die Creatinmengen in der Flüssigkeit unterschiedlich verteilen. Bei den Kombinationspräparaten handelt es sich um Masseaufbauprodukte, die außer Creatin noch eine Vielzahl anderer muskelaufbauender Nährstoffe (z.B. Maltodextrin, L-Arginin, L-Glutamin) liefern. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Cellvoluminizer von Body Attack, der Cell Reloader. Solche Creatinmischprodukte werden genauso wie Creatinpulver in Flüssigkeit (z.B. Wasser, Fruchtsaft, Milch) angerührt. Erfahrende Sportler nutzen vorwiegend Kapseln und die Pulverform, um die genauen Mengen in der Creatinkur (Auflade- und Erhaltungsphase) zu verwenden.

Anwendung und Dosierung

Aufladephase
In der Aufladephase werden zunächst über 6 Tage größere Mengen (20-50 g/Tag) Body Attack Creatine zugeführt. Da die Muskeln nur eine begrenzte Aufnahmekapazität für Creatin besitzen, sind die Creatinmengen auf mehrere Einzeldosierungen (3-5 Einzelgaben) am Tag zu verteilen. Dadurch können die Muskelzellen die größeren Creatinmengen tatsächlich als schnelle Energie aufnehmen und für die intensive Muskelarbeit nutzen.

Erhaltungsphase
Der Aufladephase schließt sich die Erhaltungsphase an, die über einen Zeitraum von 4-8 Wochen verläuft. Für die Erhaltung der muskulären Creatinspeicher werden täglich etwa 3-5 g Body Attack Creatine zugeführt. Diese sind ebenso auf mehrere Einzeldosen aufzuteilen, damit sie nicht über die Nieren nutzlos aus- geschieden werden. Die geringen Mengen sorgen für einen stabilen Muskel-Creatinspeicher und erhalten die leistungsfördernde Wirkung für mehrere Wochen.

Absetzphase
Nach maximal 12 Wochen sollte eine 3-4 wöchige Pause eingelegt werden, in der das Body Attack Creatine abgesetzt wird, damit sich kein Gewöhnungseffekt einstellt und sich die Creatinwerte im Blut normalisieren. Danach kann wieder mit der Aufladephase begonnen werden.