BODY ATTACK Sports Nutrition GmbH & Co. KG BODY ATTACK Sports Nutrition GmbH & Co. KG BODY ATTACK GmbH & Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Wonach suchst du?


Wechsel zur Filtersuche




Proteine

Aminosäuren

Creatine

Vitamine & mehr

Burner

Trainingsbooster

Vegan

Weight Gainer

Warenkorb


Alles Muskelaufbau Masseaufbau Abnehmen Gesundheit Ernährungspläne

Entspannt durchs Training mit dem Ashwagandha-Trend

Ashwa…was? Ashwagandha! Das trendige Superfood, dass dich aktuell überall begleitet: Insta-Storys, Werbeanzeigen, Marktregale. Von dem vielseitigen Pulver sprechen alle und keiner kommt dran vorbei – und das solltest du auch nicht. Jedenfalls nicht dann, wenn du Muskelauf- und Stressabbau genauso schätzt wie wir. Ashwagandha ist dein ultimativer STRESS RELIEF SUPPORT zum Einnehmen!

Doch bringt die Einnahme eine Gewichtszunahme mit sich und sorgt sie wirklich für mehr Testosteron im Körper? Wie wirkt sie sich auf Haut und Haare aus? In diesem Artikel beantworten wir deine Fragen und erklären dir, was Ashwagandha so besonders macht und wie du die Aufnahme des Wurzelextraktes am besten in deine Mahlzeiten einbinden kannst.

WAS IST ASHWAGANDHA ÜBERHAUPT?

In Deutschland wird Ashwagandha nicht nur auch als „Winterkirsche", „Königin des Ayurveda" oder „Indischer Ginseng" bezeichnet, sondern ebenso als „Schlafbeere". Und das passt! Denn wie du hier erfahren wirst, funktioniert die Wurzel wie ein echter Stresskiller.

Ashwagandha (Withania somnifera) kennt viele verschiedene Namen und genauso vielfältig ist auch ihre Wirkung. Das Nachtschattengewächs stammt ursprünglich aus Asien und Afrika, hat sich seit dem aber stark über den Globus verbreitet - dank seines Hypes! Die immergrüne Pflanze bevorzugt sandige, steinige Böden zum Gedeihen und bildet während der Blütezeit glockenförmige Blüten mit orange-roten Beeren. Die Blätter, die die Beeren umschließen, erinnern optisch leicht an Physalis und werden wohl deshalb auch als „Varahakami" bezeichnet. Das kommt aus dem Sanskrit und bedeutet etwa „Ohren wie ein Schwein". Ein weiterer Titel, der dieses Mal das Aussehen und nicht die Ashwagandha Wirkung beschreibt.

Die Blätter (sowie selten auch die Beeren) werden seit jeher für traditionelle Anwendungen im Ayurveda oder der chinesischen Medizin eingesetzt. Während man hiermit vor allem von außen arbeitet, beispielsweise in der Hautpflege, kommt die Wurzel eher von innen zum Einsatz. In Pulverform erfreut sich die Pflanze als Nahrungsergänzungsmittel großer Beliebtheit! Performer nutzen die Benefits, um ihre sportlichen Ziele zu erreichen.

DIE GEHEIMFORMEL DER ASHWAGANDHA-WIRKUNG

In der indischen Heilkunde wird der krautigen Pflanze schon seit Jahrhunderten eine leistungssteigernde Wirkung zugesprochen, die eben nicht nur Medizinern zugutekommt, sondern auch Kraftsportlern. Energie. Vitalität. Stärke. Was ist dran am Trend? Das haben wir für dich mal genauer ausgecheckt!

Tatsächlich bekommst du mit einer Tagesportion der Wurzel in Pulver- oder Kapselform einen ordentlichen Push verpasst! Gleichzeitig kann sie dich runterbringen, wenn es Zeit für die Regeneration ist. Verabschiede dich von oxidativem Stress! Hektik im Alltag, Medikamenteneinnahme, Alkohol, Nikotin und eine ungesunde Ernährung begünstigen oxidativen Stress in den Körperzellen. Die Folge: Müdigkeit und Leistungsabfall. Das natural Superfood Ashwagandha soll sich positiv auf dein Stressempfinden auswirken und deinen Muskeln die Ruhe bringen, die sie sich verdient haben. Nachdem du alles gegeben und eine Top-Performance abgeliefert hast, braucht dein Körper Zeit zum Ruhen – damit du deine Muskelaufbauziele erreichst. So kannst du besser schlafen und mit klarem Kopf ins nächste Training starten.

WELCHES ASHWAGANDHA PRODUKT IST FÜR MICH AM BESTEN GEEIGNET?

Einen gelassenen Geist hast du also – fehlt noch der Support für den kraftvollen Körper! In den hochkonzentrierten Caps von BODY ATTACK erwartet dich Premium-Ashwagandha KSM-66, das reine Wurzelextrakt. Obendrauf pusht dich ein Mix aus Zink, Magnesium und Vitamin B6 an deine Grenzen und darüber hinaus. Diese Mikronährstoffe können sich positiv auf deine Stoffwechselprozesse auswirken. Zink hilft dabei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei. Vitamin B6 und Magnesium tragen zur normalen psychischen Funktion und zur normalen Funktion des Nervensystems bei. Ein unschlagbares Dreiergespann geballter Power also!

Du bekommst ein Nahrungsergänzungsmittel mit sekundären Pflanzenstoffen, Mineralstoffen und Vitaminen – alles in nur einer Kapsel! Gönn dir deinen täglichen Support mit Ashwagandha Kapseln! Dabei handelt es sich um den 100-prozentigen, reinen Wurzelextrakt. Durch die Gewinnung des Extraktes aus den Wurzeln enthält unser Rohstoff mehr sekundäre Pflanzenstoffe, die Withanolide. Rund 15 mg Withanolide findest du in jeder BODY ATTACK Ashwagandha Cap. Der Whitanoliden-Gehalt hat einen großen Einfluss auf die Wirkung und somit den gesundheitlichen Effekt auf den Menschen. Je höher die Menge an sekundären Pflanzenstoffen, desto größer fällt der zu erwartende Effekt auf Körper und Geist aus. Darum ist es uns so wichtig, das hochdosierte Extrakt zu verwenden, welches du in vielen anderen Ashwagandha Produkten leider vermissen wirst.

Aber geht das auch in Bio? Klar! Zertifiziertes Bio Ashwagandha Pulver gibt’s bei BODY ATTACK genauso. In der umweltschonenden Kraftpapiertüte verpackt, aus Bio-Rohstoffen bei pestizidfreiem Pflanzenwachstum.

ATTACK YOUR „I´M TIRED": EINE WURZEL MIT GROSSEM EFFEKT

Stressabbau, Muskelwachstum und Leistungssteigerung – CHECK! Aber was kann Withania somnifera noch? Pass gut auf, wir zeigen es dir!

ASHWAGANDHA UND TESTOSTERON

LISTEN UP, GUYS: Für männliche Performer hält die Wunderwurzel ganz besondere Effekte bereit! Ashwagandha kann sich nämlich auch positiv auf den Testosteronspiegel auswirken. Dieser Effekt wird in unseren Caps zusätzlich von Zink unterstützt. Die zellschützenden Eigenschaften der Wurzel können – wie im Rest des Körpers - auch speziell in den Testikeln eines Mannes wirken und zu einer normalen Bildung des Testosterons beitragen.

BEDEUTET DIE EINNAHME VON ASHWAGANDHA GEWICHTSZUNAHME?

Teilweise liest oder hört man, dass die Supplementierung mit Ashwagandha eine Gewichtszunahme oder -abnahme mit sich bringen kann. Aber was stimmt nun?

Fakt ist, dass sich die Schlafbeere auf den Triglycerid-Spiegel auswirken kann. Triglyceride sind Fette, die aus einem Glycerin Molekül bestehen, an das drei Fettsäuren gebunden sind. Ist der Wert der Neutralfette zu stark erhöht, steigt das Risiko für Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Trygliceride sind wichtige Energiespeicher, die jedoch den Wert von ca. 150 mg/dl im Körper nicht übersteigen sollten. Ein zu niedriger Wert hingegen kann auf eine Unter- oder Mangelernährung hindeuten.

Die Ashwagandha Benefits können den Wert der Neutralfette im Blut senken und somit einen Beitrag bei der Gewichtsabnahme leisten. Zur Unterstützung beim Abnehmen also geeignet, beim Ziel der Gewichtszunahme eher weniger.

ASHWAGANDHA WIRKUNG AUF DIE HAARE UND DIE HAUT

Ashwagandha kann bei Männern wie auch bei Frauen oxidativ wirken. Das bedeutet, dass es gegen freie Sauerstoffradikale vorgeht, welche die Zellen im Körper schädigen könnten. Dieser Vorgang wirkt sich wiederum positiv auf die Hautalterung aus und kann dieser sowie der Entstehung von Pigment- und Altersflecken vorbeugen.

Haarausfall hat unterschiedliche Ursachen wie zum Beispiel die Gene und die Lebensweise. Bei letzterem kann Ashwagandha supporten! Die Heilpflanze hilft dir, die Folgen von Stress im Körper zu bekämpfen und wirkt sich so fördern auf das Haarwachstum aus. Die Ashwagandha Wirkung auf Haare und Haut dürfte Sportlerinnen und Sportler also zusätzlich erfreuen! Für eine langanhaltend gesunde Haut und starke Haare sind aber natürlich weite Faktoren wie eine ausgewogene Ernährung, der Verzicht auf übermäßige Sonneneinstrahlung und eine gute Hydrierung durch ausreichendes Trinken relevant.

STÄRKUNG DES IMMUNSYSTEMS

Wir müssen dir als echten Performer nicht aufzeigen, wie wichtig ein starkes Immunsystem ist. Du hast einen gesunden Lebensstil und versuchst alles, um deine Ernährung und deine Trainingsziele so gesund wie möglich zu gestalten. Und genau deshalb sollte auch Ashwagandha in deinem Konzept nicht fehlen!

Denn die Wunderwurzel kann auch die körpereigenen Abwehrkräfte mobilisieren und stärken. Das hat auch eine aktuelle Studie an 30 gesunden Erwachsenen bestätigt, die einen Monat lang bei ihrer Einnahme von 60 mg Ashwagandha-Extrakt pro Tag begleitet wurden. Und siehe da: Das Immunsystem der Teilnehmer hat sich verbessert, die Abwehrkräfte wurden gestärkt. Als Adaptogen soll es dem Körper sogar dabei helfen können, Krebszellen frühzeitig zu erkennen und unsere Nervenzellen zu schützen. Wenn das keine extrastarken Benefits sind…!

DIE ASHWAGANDHA BENEFITS FÜR FRAUEN

Die erwähnten Auswirkungen der Schlafbeere auf den Testosteronspiegel dürften wohl vor allem die Männer aufhorchen lassen. Doch auch speziell für Frauen ist die Ashwagandha Wirkung ein echter Benefit in Sachen Stressabbau, Muskelaufbau und Gesundheit. Der Indische Ginseng kann Frauen, die eine Gewichtszunahme fürchten, in der Diät unterstützen. Des Weiteren konnten auch positive Wirkungen auf die Begleitsymptome in den Wechseljahren in Studien mit 100 Frauen, die sich in der Menopause befinden, festgestellt werden.

Aber bitte beachten: Bei all den Ashwagandha Benefits gilt für Schwangere und stillende Frauen trotzdem Vorsicht. Hier sollte zunächst mit einem Arzt über die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels gesprochen werden. Genauso verhält es sich bei Menschen, die regelmäßig Beruhigungs- oder Schilddrüsenmedikamente einnehmen, da es sonst in Kombination mit der Ashwagandha Wirkung zu unerwünschten Wechselwirkungen kommen kann.

ASHWAGANDHA IM GLAS – TRINK DICH STARK!

Die Frage „Was ist Ashwagandha" sollte nun zweifellos aus dem Weg geräumt sein. Du weißt jetzt, was die Pflanze kann und wie sie in der Nahrungsergänzung eingesetzt wird. Doch eine Frage bleibt: Wie verhält es sich in der Küche? Lässt sich mit dem Pulver auch kochen oder backen und wie nehme ich es am besten zu mir?

Obwohl Ashwagandha eher als Heilpflanze statt Küchenkraut bekannt ist, kannst du das Superfood perfekt als Drink genießen. Dafür eignet sich am besten die Pulverform in geringen Mengen, da der Geschmack sonst zu bitter wird. Zusammen mit etwas Honig, Kokosblütenzucker oder Agavendicksaft sowie etwas Obst und Gemüse nach Wahl wird ein erfrischender Smoothie draus, der dich nach vorn bringt. Für ein Warm-Up von innen gießt du das Wurzelpulver einfach als Tee auf oder mixt dir eine Ashwagandha-Milk, abgeschmeckt mit etwas Zimt und Muskatnuss. Auch ein Porridge, Pudding oder Müsli kannst du dir mit Kuhmilch (oder einer pflanzlichen Milch-Alternative) ideal als Zwischen- oder Hauptmahlzeit anrühren. Ein weiterer Küchentipp ist das Einbacken in leckere, proteinreiche Bananen-Pancakes am Morgen!

Sportler, die sich den Aufwand des Schnippelns und Mixens sparen möchten, erleichtern sich mit den fertigen Kapseln die tägliche Dosierung. Ob zum Frühstück, am Morgen oder abends nach dem Training. Die durch den oxidativen Stress vermehrten freien Radikale in deinem Körper werden reguliert, die Erholung setzt ein, deine Attacke auf den Muskelaufbau startet! Diesen Food-Trend gibt es nicht einfach so. Überzeuge dich selbst!




Aktuelle Beiträge aus dem BODY ATTACK Blog

 

Vegane Proteinquellen: Muskelpakete durch Pflanzenkraft

Veganes Protein im Check: Biologische Wertigkeit, Effektivität, Vorteile. ✓ Im großen ...
Zum Beitrag ›
 

WAS HILFT GEGEN MUSKELKATER?

Was hilft gegen Muskelkater? Wir zeigen dir, wie du mit Muskelkater trainieren kannst und ihm am ...
Zum Beitrag ›
 

Welches Magnesium ist das Beste? Alles Wissenswerte über Magnesiumpräp

Magnesium Test: Welches Präparat für welche Zwecke? ✓ Unterschiede, Vorteile, ...
Zum Beitrag ›
 

Whey vs. Casein - welches Protein am besten für Dich ist!

Lieber Whey oder Casein zum Abnehmen und für den Muskelaufbau? ✓ Der große ...
Zum Beitrag ›

Blog-Übersicht »